Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert

Happy cat in Kroatien

geschrieben von peter1962 
Happy cat in Kroatien
13.05.2016 10:17:10
Hallo liebe Happy Cat Besitzer

Ich möchte mit meinem Neo nach Kroatien fahren.Es gibt soviele wiedersprüchliche Infos bezüglich Registrierung ,Küstenpatentpflicht,und scharfen Kontrollen seitens der Wasserpolizei.
Hat jemand aktuelle Infos,wie die das in der Praxis gehandhabt wird ?
Bin im Raum Cres Losinj unterwegs.

Vielen Dank
Re: Happy cat in Kroatien
15.05.2016 21:18:22
Hallo Peter,

Es kommt ganz darauf an wo du hin fährst bzw. segeln möchtest,...
mit Motor ist eine Anmeldung wahrscheinlich unumgänglich!

Meine Erfahrungen:
Insel Krk / Basta und
Fasana vor den Briuni Inseln Istrien, beide male waren wir mit einem Adventure SL mit Segel unterwegs, hier würde ich auch mit dem EVO einfach drauf los segeln,
kein großer Hafen und nur viele Urlauber,...

In Rogocniza bei Sibenik waren wir 2015 mit dem EVO, in der großen Bucht! ich habe den EVO im Vorfeld noch beim Land registriert und bei der privaten Haftpflicht
mit versichert, leider habe ich keinen Segelschein :-), bin aber trotzdem zum Hafenkapitän!
sein Kommentar:
no Engine no Vignetta be carefull
Ich habe aber auch den EVO etwas runtergespielt und die Aufblasbaren Rümpfe gezeigt, ;-)
Kontrolliert wurde ständig, vorallem Jetski's die zu schnell waren 5Kn Limit, aber die haben wir auch ständig überschritten!
In Zukunft werde ich solange ich ohne Motor unterwegs einfach drauf los fahren! und die örtlichen Gegebenheiten genau prüfen,...
Mit Motor wird dann auch noch das Küstenpatent fällig!
Vielleicht mach ich das sogar bei Zeiten, dann kann man auch mal was größeres probieren ;-)

Auf der Insel Cres war ich zwar noch nicht, könnte mir aber vorstellen das es dort auch ohne geht, sofern du nicht im Hafen hin und her segelst,...

schönen Urlaub, vielleicht berichtest du,...
Re: Happy cat in Kroatien
16.05.2016 08:15:58
Hallo Tom

Danke für deine Infos.Ich werde den Neo einfach mal mitnehmen ,und das beste hoffen.Punta Criza ist sehr abgelegen,kein Hafen in der Nähe

und daher sollte das Risiko geringer sein...

Nach dem Urlaub werde ich dann meine Erfahrungen posten.

Bis dann also..
Re: Happy cat in Kroatien
16.05.2016 12:04:04
Ich habe heute auf Cres unseren HCV im Hafenbüro (Lucka Kapetanija) angemeldet. Kosten mit Mercury AB (3 KW) 185,50 Kuna.
Dauer ca. 6 min.. Das Papier (Bescheinigung) ist ab Ausstellung 365 Tage gültig und auf dem Boot mitzuführen. Versicherung ist erst ab 5 PS notwendig. Dabei hatte ich das Eigner Handbuch, die Daten das Außenborders, Skipper Kategorie B.
Nicht benötigt wurden die Rechnungen für Boot und AB. Versicherung könnte auch im Hafenbüro abgeschlossen werden.
Die Erklärung warum ein Ticket notwendig ist: Länger als 3 m, oder/und einen Außenbordmotor.
Vorige Woche waren wir auf Krk. Ein Nachbar aus D. mit einem kleinen Schlaucherl mit kleinem AB musste zahlen. Grund: Keine Schwimmwesten und keine Bescheinigung.

Viel Spaß beim Segeln, Wind ist genug.

mandolino
Re: Happy cat in Kroatien
16.05.2016 17:21:36
Ich möchte noch eines klarstellen:
Man braucht keinesfalls ein Küstenpatent o. ä.
Es geht nur um die Feststellung der Identität, dazu reicht ein Personalausweis. Es wird auch kein Kennzeichen verlangt.
Wir haben in Kroatien schon einige Sm abgesegelt und hatten noch nie Probleme mit Kontrollen. Die Registrierung ist einfach, der Betrag überschaubar, deshalb habe ich mich an die Vorgaben gehalten.
Natürlich kann jeder für sich selbst entscheiden.
Unser HCV ist aufgebaut und wartet auf seinen Einsatz morgen. Wir freuen uns ebenfalls schon sehr.
Die Bora ist vorüber. Jetzt wird es nur noch schön. Vor 4 Tagen habe ich vor unserer Küste einen älteren Grabner Cat gesehen. Duch die rote Farbe ist er ja von weitem zu erkennen; wieder einen von der "Grabner Familie" gesehen; ist doch immer wieder schön.

Sonnige Grüße
mandolino
Re: Happy cat in Kroatien
16.05.2016 17:41:50
Hallo

Danke für die hifreiche Info

Lg
Peter
Re: Happy cat in Kroatien
21.05.2016 21:29:30
Hallo bin aus Wettertechnischen Gründen vorzeitig aus Kroatien zurück.

Meine Erfahrung in Kroatien :

Ich wollte beim meinen HC beim Hafenkapitän in Cres registrieren lassen.Leider schon geschlossen. Dann nach Mali Losinj gefahren.

Die wollten eine Binnenzulassung,einen Versicherungsnachweis,und einen Segelschein. Begründung,die Gesetzeslage hat 2016

geändert.

Danke für eure Beiträge,es scheint so zu sein das, wer auf der sicheren Seite sein will, mit allen erforderlichen Dokumenten nach Kroatien fährt.

An dieser Stelle noch liebe Grüsse an unseren HC Kollegen vom Campingplatz Punta Kriza,mit dem wir gerne gesegelt wären,wenn unsere

Ausrüstung es erlaubt hätte.(Neopren ist erst heute geliefert worden)

Einen schönen Urlaub noch !!!!
Re: Happy cat in Kroatien
05.06.2016 10:43:09
Hallo,

habe letzte Woche auch meine ersten Erfahrungen mit dem HCE in Kroatien gemacht.

Vorab: hab seit Jahren das kroat. Küstenpatent und auch den FB2-Schein; Motor hab ich keinen drauf.
Mit hatte ich: Eigner-Handbuch (ausgefüllt mit Name, Adresse, etc.); Bestätigung Bootshaftpflicht (ÖAMTC kann ich nur empfehlen; unbürokratisch u. sogar Best. auf kroatisch)

Gesegelt bin ich bei Fazana (nördlich von Pula), direkt vom Strand des Camp Pineta weg. Immer zwischen Camp-Strand und dem Naturschutgebiet Brijun, inkl. 5h Umsegelung der Insel Brijun thumbs up.

Angemeldet hab ich mich, der Ordnung halber, im kleinen Hafen von Fazana beim "Hafenmeister" (Zuständiger für die Slipanlage). Hab ihm die Boots-Unterlagen gezeigt und er hat gesagt ich kann das Boot überall (auch direkt vom Strand am Campingplatz) zu Wasser lassen. Hätte sogar seine Slipanlage benützen dürfen winking smiley

Zuvor war ich bei der Camp-Rezeption und beim Tourist-Office. Beide hatten gesagt, das dürfen sie nicht entscheiden. Also am Besten gleich direkt zum Hafenzuständigen.

Kontrolle hatte ich nie eine, war aber auch meist mit Kite-Surfern u. Windsurfern zugleich am Wasser. Der HCE wird dort eher in diese Kategorie gebracht.
Wie es in größeren Häfen aussieht, kann ich nicht sagen und es ist auch sicher zu beachten, dass es noch Vorsaison war u. daher am Camp-Strand recht wenig los.

In diesem Sinne,
Mast und Schotbruch!
Re: Happy cat in Kroatien
26.06.2016 13:09:01
Nach dem Wettertechnisch abgebrochenen Urlaub im Mai waren wir letzte Woche in Artatore kurz vor Mali Losinj.Der HC ist inzischen angemeldet und auch versichert.Wir haben es einfach riskiert dort zu segeln ,also ohne Küstenpatent.
Der Apatrementvermieter hat uns eine Anlegeboje zur Verfügung gestellt, so war das Liegeplatzproblem gelöst.

Wir sind jeden Tag gesegelt,RIchtung Male Srakane und auch Richtung Ilovik.Am letzten Tag passierte uns die Wasserpolizei in 50 M Entfernung ohne uns aufzuhalten.Sie sind dann in einer Entfernung liegen geblieben und haben Motorschlauchboote kontrolliert.

Ich schätze mal wir sind wohl deshalb unbehehelligt geblieben weil wir nicht Motorisiert waren ,eine Kennung hatten und auch Schwimmwesten trugen.
Vielleicht haben wir einfach nur Glück gehabt,also nicht zur Nachahmung empfohlen.

WIr waren die ganze Zeit von den Segeleigenschaften des HC begeistert und es ist immer wieder erstaunlich ,das ein Boot das man locker im Auto transportiert, so viel Spass macht und man sich einfach wohl darauf fühlt.
Zu Hause war gleich Bootspflege angesagt,nach einer Woche im Salzwasser,hat sich doch an einigen neuralgischen Stellen leichter Flugrost gebildet.

Wir wünschen allen HC Besitzern einen schönen Sommer und fair Winds
Re: peter 1962
15.07.2016 18:16:27
Hallo an die HC-Freunde, die an Kroatiens Küsten unterwegs waren oder dies noch vorhaben.
Ich habe meinen HCL 2010 von meinem Vorgänger übernommen und, davor 4 mal Urlaub im Küstenbereich von Umag bis Dubrovnik, ohne jegliche Art Boot verbracht. Muß dazu sagen, bin Segler und hatte in Berlin einen klassischen 15er Jollenkreuzer BJ.1960.
Die Adria an der Küste Kroatiens war nun für mich mit HCL noch attracktiver, zumal ich mit meiner Frau per Wohnwagen unterwegs bin und somit immer sehr nah am Wasser sein kann. Habe an mehreren Camps Istriens, West und Ostküste, gesegelt und mir keine Gedanken über Anmeldung etc.gemacht. Erst 2014 in Medulin, es waren hier 4 ! HC- Segler auf dem Camp, hat einer seinen Cat angemeldet, allerdings hat er einen Motor. Außer den HC-lern waren noch ein Feldkamp, 2 Smart-Cats und ein 16er hier, kein einziger hat sich je angemeldet. Muß allerdings vorausschicken, daß wir immer in der Vorsaison zwischen Mitte Mai und Anfang Juli unterwegs sind. Seit dem habe ich noch nie eine Polizei-Streife auf dem Wasser gesehen, obwohl auch in dieser Zeit viele Scooter mit unglaublichen Geschwindigkeiten unterwegs waren und nicht immer den gebotenen Abstand zum Ufer eingehalten haben und Medulin regelmäßig von Charter-Yachten angefahren wird.
Habe allerdings immer, wenn auch nicht an Bord, meine Scheine, Binnen und Küste, und den Nachweis der Haftpflichtvers.am Stellplatz.

Schließe mich gerne peters Wünschen an, mit einer Mütze Wind und einer handbreit Wasser unter den Schwimmern. wo auch immer ihr seid.
Re: Happy cat in Kroatien
09.03.2017 23:48:51
Ich würde heuer auch gerne mit meinem Happy Cat Light nach Medulin, leider in der Hauptsaison... Ich war schon oft in Kroatien, aber noch nie zum Segeln und auch nicht genau dort. Hat jemand einen Tipp, wo ich das Boot anlegen kann, muss man mit so einem kleinen Boot in die Marina oder gibt es andere, private Möglichkeiten? Wir werden wohl ein Appartment suchen, Camping eher nicht. Oder habt ihr Tipps für andere anfängertaugliche Reviere zwischen Istrien und Zadar? Und wie ist das jetzt mit der Registrierung? Ein Eignerhandbuch hab ich nicht, ich hab das Boot gebraucht gekauft...
Besten Dank im Voraus
Re: peter 1962
09.08.2018 16:33:34
wo denn genau da... ich suche eine Platz wo es einfach geht reinzukommen :-)
Re: peter 1962
11.08.2018 21:30:11
Ich war letztes Jahr mit meinem HAPPY CAT in der Bucht von Medulin unterwegs. Ich habe alle Formalitäten erfüllt - Küstenpatent Haftpflichtversicherung und Vignette - tatsächlich sind diese Dinge theoretisch verpflichtend - auch ohne Motor! aber: interessiert hat das keinen...
Ich würde beim nächsten Mal einfach drauf los fahren;-)
Wir waren am Campingplatz vom Pomer, dort war das liegen lassen des Bootes am Strand kein Problem. auch auf den Campingplätzen von Medulin waren einige Schlauch Katamarane zu sehen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen