Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert

Slipwagen für HappyCat

geschrieben von Stephan aus Mainz 
Slipwagen für HappyCat
20.04.2018 17:32:17
Hallo, gibt es Tipps für einen guten Slipwagen für den EVO? Bisher habe ich diese Slipräder, aber das ist recht mühsam wegen der ungünstigen Gewichtsverteilung und bei schrägen Wegen auch etwas wacklig bei der schmalen Spurbreite.

Im Netz habe ich den ecoline von Sardomobil gefunden. Taugt der was ? Wie bekommt man rein praktisch so einen Slipwagen unter das Boot ? Geht das ohne Deichsel ?

Viele Grüße

Stephan
Re: Slipwagen für HappyCat
25.05.2018 12:50:33
Hallo Stephan,

habe den Bootswagen von Grabner. Funktioniert gut. Cat hinten anheben. Mit dem Fuß den Wagen so anstoßen, damit dieser unter die
Kufen kommt. Danach immer weiter vorrücken - bis ca. kurz vor der Mitte der Kufen. Austarieren. Fertig. Zu zweit geht es einfacher. Auf festem Untergrund (auch Wiese) kann an dann den Cat ohne großen Kraftaufwand fahren. Wenn es steinig oder sandig wird befestige ich den Bootswagen zusätzlich mit 2 Zurrgurten - so dass, ein Verrutschen nicht möglich ist.

Grüße
Re: Slipwagen für HappyCat
28.05.2018 21:27:17
Ich finde die Slipräder ausreichend, aufgrund der fixen Montage komme ich mit meinem CAT damit sogar über steinige Ufer ins Wasser.
Was allerdings eine Option wäre sind mMn Motorradrampen aus Stahl oä.

HC Evo 2015
Re: Slipwagen für HappyCat
01.06.2018 13:17:58
Die Slipräder habe ich auch. Aber für längere Strecken zum Wasser ist es mir zu schwer. Schließlich hebt und trägt man ja die vordere Hälfte des Cats aufgrund der Gewichtsverteilung. Wenn dann schon Anker und anderes Material drauf liegen sind das schon einige Kilo. Grenzwertig, wenn man nicht zu zweit ist. Besonders nach dem Segeln, wenn es aus dem Wasser bergauf geht und man selbst vielleicht auch ausgepowert ist.

Ich habe mir jetzt auch den Bootswagen von Grabner bestellt, bin gespannt, ob es damit leichter geht.

Viele Grüße

Stephan
Re: Slipwagen für HappyCat
05.06.2018 10:53:46
das ist wohl so, mit den Grabner-Räder ist vorne viel Gewicht, vor allem mit Picknick, und andrem Zubehör.
Das laden wir bis zum Wasser hinten auf, dann nach vorne verschieben. Umständlich, aber . . .
zudem die Räder beim Segeln nicht der Hingucker sind.
Nun denn,
Alles geht nicht
Re: Slipwagen für HappyCat
18.06.2018 18:42:21
Ich kann dir nur zur Deichsel raten, sonst musst du oft unter das Boot krabbeln und auf ungünstigen untergrund verschiebt sich der Wagen
Re: Slipwagen für HappyCat
06.07.2018 12:30:25
Nach Erfahrung mit vielen Topcatvarianten habe ich mir aus dem Eco-System einen "gummischonenden"
sehr handlichen, klein zu verpackenden Slipwagen gebaut. Passt, weil verstellbar, für Neo und Evo und in
meinen PKW.
Siehe anhängendes Foto

VG
Werner
Dateianhänge:
öffnen | Download - 20180701_173404-1612x784.jpg (672.7 KB)
Re: Slipwagen für HappyCat
11.07.2018 08:59:32
Hallo Werner,

sieht nach einer cleveren Lösung aus... gibt es da auch eine "Bastelanleitung", die Du mit uns/mir teilen möchtest???

Liebe Grüße

Max
Re: Slipwagen für HappyCat
13.07.2018 11:19:59
Hallo Stephan und alle anderen Happy Cat Segler

Meine persönliche Lösung um den Evo alleine und ohne größere
Kraftanstrengung ins Wasser zu transportieren ist folgende.
Hinten habe ich die originalen Slip Räder von der Fa. Grabner
montiert und vorne kommt unter jeden Rumpf ein Kajak Wagen.
Ich stelle die beiden Wagerl vor den Rümpfen ab, hebe den Evo
am Bugspriet an und fahre dann etwa 1 ½ Meter nach vor, dann
liegt der Evo Gewichtsmäßig optimal, nun müssen die Wagerl mit
einem Gurt an den Rümpfen festgeschnallt werden. Unter dem
Katamaran befinden sich nun 6 Räder. (4 vorne und 2 hinten)
Nun kann ich das Boot spielend leicht reversieren.
Füge noch ein Foto dazu.

Wünsche Euch viel Spaß am Wasser :-)
Gruß Reini
Dateianhänge:
öffnen | Download - 20180620_143443-1-1.jpg (544.3 KB)
Re: Slipwagen für HappyCat
06.08.2018 21:56:14
Ich kenne alle anderen Sliplösungen. Die Grabner-Slipräder hatten eine für mich ungünstige Lastverteilung. Ich bin der Ecolösung perfekt auch für weite Wege zum Wasser gut gerüstet. (ECO-achse liegt genau Mittig im Schwerpunkt und die Deichsel führt gut. Ein Schutz der Räder ist wichtig, damit diese nicht am Gummi reiben können.
VG
Re: Slipwagen für HappyCat
22.09.2018 13:37:18
Die Grabnerräder vorne am Trapez? Vom Gewicht verteilen könnte das passen, bloß wie montieren und im Wasser hochklappen?
Eine gute Idee von den Grabnererfindern wäre schön gut. Und dann beim Segeln unsichtbar unterm Ist hoch geklappt. Wie die Räder die bei Flugzeugen in den Tragflächen verschwinden
Re: Slipwagen für HappyCat
29.09.2018 22:13:30
Hallo Stephan,
hallo in die interessierte HC-Fangemeinde,

es gibt zahlreiche Lösungen am Markt, wie man seinen HC über weite Strecken schonend und mühelos ins Wasser bekommt!
Jeder hat da seine eigenen Wünsche und Ressourcen. Die oben beschriebene Lösung mit zwei Kajakwagen vorne und die Grabner-Slipräder hinten war für mich neu und durchaus überlegenswert. ;-)))

Aber bitte schaut euch doch mal diese Seite an: www.carokanu.de

Ich habe diesen Slipwagen auf der letzten Plauer Segelwoche in Zislow gesehen. Ein sehr robuster, leichter und klein zerlegbarer Slipwagen mit Mehrwert gegenüber dem Ecoline! Er bietet zusätzlich die Möglichkeit, das noch verpackte Boot in seinen Packtaschen als Handkarre zu transportieren.

Viele Grüße ;-)
Re: Slipwagen für HappyCat
01.10.2018 10:05:34
Hallo Stephan,

Wegen eines bereits vorhandenen Kajaks habe ich mir dazu 2 Kajak Slipwagen um die 55.- € besorgt und mache diese beim Einsatz des HCH vorne unter die Schwimmer.

Um Spurhalten und leichte Kurven geht mit ein wenig seitwärtsdrücken beim Schieben super leicht. Um ne scharfe Ecke gehts mit anheben und drehen/schwenken. Der Rumpf ist vorne fast in Brusthöhe und läßt sich Rückendschonen schieben oder ziehen.

Allerdings ist die zuverlässige Sichereung der mit 4 Gurten etwas aufwendiger, aber das handling insgesamt von mir alleine durchführbarund.

Außerdem benötigen diese 2 Wagen sehr wenig Platz.

Viele Grüße

Tommy
Re: Slipwagen für HappyCat
02.10.2018 12:10:34
Hallo Tommy und Stephan und alle anderen Happy Cat Segler

Wie der Tommy beschreibt kann man damit auch um scharfe Ecken durch leichtes anheben des Hecks lenken,
sogar mit viel Zulast (Zeltgepäck) da das Gesamtgewicht zu 90 % auf den Kajakwagerln lastet. Die original Grabner Slipräder dienen nur mehr als Stützräder. Ich brauche pro Kajakwagerln nur einen genau auf die richtige Länge
abgestimmten Gurt und das fest zurren geht recht flott. Ausserdem ist durch die weite Spurbreite eine große Kippstabilität gegeben.

Schöne Segler Grüße und vielleicht sieht man sich beim nächsten Segler treffen in Ebensee
Bikerreini



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.10.2018 15:50 von bikerreini.
Re: Slipwagen für HappyCat
02.11.2018 22:58:00
Hallo Zusammen,

habe da noch was gefunden zum slippen. Gugst Du
Allerdings muß die Auflage wohl noch überarbeitet, verbreitert und beschichtet werden für HCE od. HCH.

Fürs nächste Jahr steht ein größeres Auto/Kofferraum an und dann könnte ein zerlegbarer Slipwagen wie Link oben oder den Tip von Catweazle für "www.carokanu.de" die bessere Wahzl sein.

Mit den 6 Rädern hat es die 4 Wochen WoWa-HCH-Camping Ende Sep. bis 21 Okt. auf dem Campingplatz Iriswiese in Kressbronn aber supergut funktioniert. Wir hatten mit 1600m Anreise die kürzeste Fahrt. spinning smiley sticking its tongue out So entspannt sind wir noch nie am Ziel angekommen ;-)



Viele Grüße

Tommy
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen